New Sale! e-Book Ein Garten ist nur Ein "bis wann". Deutsch View larger

Online only

e-Book Ein Garten ist nur Ein "bis wann". Deutsch

EBK/GartenTUCCI-DE

A. Tucci

New

  • eBooks PROMO 2x1. Pay 1 & Get 2. Discounts are automatically updated during the checkout process.

0,00 €

-100%

9,50 €

More info

Lesen, übertragen und aufwachen

"Es wäre schön, wenn man mit dem Kaufen eines Buches auch die Zeit es zu lesen laufen könnte; aber fast immer verwechselt man den Kauf eines Buches mit der Aneignung seines Inhalts."  Arthur Schopenhauer

"Ein Buch ist wie ein Spiegel. Wenn ein Dummkopf sich darin anschaut, kannst du nicht erwarten das sich darin ein Genie reflektiert."
J. K. Rowling

"Das Lesen, ohne nachzudenken macht uns einen unordentlichen Geist. Das Denken ohne Lesen macht uns unausgeglichen."
Confucio

"Es gibt kurze Bücher für die man, um sie zu verstehen, wie sie es verdienen, ein sehr langes Leben braucht."
Francisco de Quevedo

Ein Jahr mehr aufmerksam auf dieses unerschüttliche Zitat, ein neues Buch; und mit ihm eine neue Gelegenheit mich neu mit den Lesern wieder zu treffen, die mit großzügigem Eifer auf dieses stille Zitat antworten mit mehr Großzügigkeit als ich erwarte. Danke.
Denn das Lesen ist eine Unterhaltung zu erbauen, wo die Worte des Autors Echo finden in den Köpfen der Leser, die die ihren machen, ohne notwendigerweise ihre Postulate anzunehmen, lassen sie es in der stillen Übung des Studiums und der Reflexion nachklingen. Ob dies von Nutzen ist oder nicht, ist etwas so Sonderbares wie unsere eigene DNA, aber dieser intime Kontakt in der Ferne, besitzt eine sanfte Kraft, aber eine tiefe, fähig sogar unsere Leben zu verändern und unsere Herzen zu berühren.
Für den Autoren ist alles eine Entleerung beim verteilen und in dem Akt ein Umordnen von dem, was du nicht wusstest, dass du es wusstest, da, wie der Spruch besagt, wir etwas nur wissen, wenn wir fähig sind es zu erklären.
Lesen ist eine unerlässliche Übung, wir sind es satt zu hören, so satt es zu hören, dass es eine vom Aussterben bedrohte Übung ist, eine Angewohnheit in freiem Fall. Unser persönlicher Verstand dem Prozess der Beschleunigung unserer heutigen Zeit unterworfen, ist so gesättigt, dass er es vorzieht etwas herauszuschmeißen, bevor hineingesteckt wird; herausschmeißen, obwohl das Produkt dieser Ausmusterung, nicht eine Sekunde der Aufmerksamkeit von jemandem nicht verdient.
Trotzdem da Geräusch von der Tiefe der planetarischen Wortschwalls, voll von diesen Twitter Nachrichten, dessen einzige wahre Tugend, genau ihre Kürze ist, ist mehr ein Geschenk an die leeren Autoren diesen Nachrichten, die meistens betonen, dass die Autoren ungebildet sind, so wie die Dummheit ihrer Egomane und einfachen Inhalte.
Die notwendige Reflexion, ohne Zeit, wird unmöglich, will diese sich komprimiert, bedrängt durch multiple Umstände, die wir nicht beseitigen können, sie beantworten alle eine energetische sehr sonderbare Klimatologie, in der die Energie Feuer explodiert und ihre Spuren zieht.

Alles scheint sich zu verschwören gegen das Fehlen der Zeit, weil alles auf diese allgemeine Tendenz antwortet diese planetarische Phase. Ihretwegen wird jedes Symptom markiert in diesem Panorama mehr und mehr verständlich, aber nicht wegen ihm weniger intensiv einen funktionellen Autismus erzwingend bei der Mehrheit der Bürger.
Die Zeit ist knapp (die neue Währung) und deswegen haben große Geschäfte, die Banken, die großen Korporationen entschieden, dass wir kostenlos für sie arbeiten. Wie? Einfach uns verpflichtend, heimlich ein paar Mal, frech andere male, wo wir unsere Zeit zu ihrer Verfügung stellen: Machen Sie ihre Reservierung online! Machen sie die Überweisung online! Ich fordere sie heraus mal die Stunden von Arbeit zu berechnen, vorher in der Hand von dritten, die heutzutage von euch gemacht werden. Eine neue stille Versklavung beansprucht unsere Realität, durch fremde Zeit phagozytiert.

Vor Jahren beinhaltete diesen Artikel zu schreiben, ohne Nummern von Technikern, die Unterstützung eines Spezialisten und eingeschlossen Handwerker, eine Arbeit, die jetzt der Macintosh übernimmt, vor dem ich sitze, ich bin fähig diese Arbeit fast allein zu tun. Diese ganzen Spezialisten wurden entbehrlich, ja, aber ich habe nicht an Freiheit gewonnen, da ich jedes Mal mehr Stunden meiner Arbeit widme und Aspekte einzufügen, Arbeit, die vorher jemand anderes erledigt hat.
Beschleunigung, Überhitzung, Druck und Extremismus sind Symptome der gleichen Krankheit, einer gleichen generalisierten Pathologie, die alle mit diversem Glück berührt. Es sind nicht wenige, die extremen Fälle, in denen die Pathologie gravierender ist, die, physisch, mental und spirituell, die Leben der weniger erfahrenen in diesem Konkurs des Wettbewerbs zerstören.
Niemand ist frei von den Konsequenzen dieses Szenarios, wo die Reflexion, so knapp sie ist, sich in eine Waffe verwandelt, die heute unerlässlich ist, um in diesen krummen und getürmten Zeiten zurechtzukommen. Es ist an diesem Punkt, wo der implizierte Beobachter und Teilnehmer meiner Zeit, ich fühle mich vor der Stunden in weiß, meine Finger fliegen über die Tastatur, zu sehen wohin meine Gefühle und Reflexionen mich bringen und jeden Tag mit der gleichen Überraschung, etwas kommt dabei heraus!
Das Ergebnis... einmal mehr habt ihr es in der Hand! (oder auf dem Bildschirm) ... Meine Bitte: Seid so wohlwollend mit diesem Autor, wo unerbittlich ihr mit ihrem persönlichen Feind und mit dem eigenen Verstand, Freiheit und Bewusstsein sind, diese die allen auflauern, leider mit der Straflosigkeit in allen Teilen tanzend und in der Mehrheit der Fälle zusätzlich unbeachtet bleibend.

Ihnen Namen zu geben, auf sie zu zeigen und sich wahrzunehmen ist eine Übung, die sich nicht in jedermanns Reichweite befindet und die nicht erzielen wird, seine Präsenz zu ändern, das weiß ich, aber zu sagen, dass der König, wie in der Geschichte, nackt herumläuft, besitzt die unbeschreibliche Macht das Bewusstsein in der Dunkelheit zu entzünden. Kerze für Kerze kann die dunkelste aller Nächte in einen strahlenden Tag verwandelt werden oder wenigstens genug beleuchten, damit man selbst nicht mehr als nötig mit dem nächsten Stein dieses Minenfeldes stolpert.
Heute, wie früher, kommen die wahren Wechsel von innen nach außen, vom Individuum zu Gruppe und vom Spirituellen zum Materiellen. Deswegen sage ich euch: Verliert nicht den Mut, gebt nicht auf; die ungünstigen Konditionen sind nur ein Vorschlag des Szenarios, aber das Werk repräsentieren wir uns schreiben wir Tag für Tag. Die Zeiten sind schwer, sie können sich paradoxerweise in das größte der Alliierten jener, die aufwachen zu wünschen verwandeln, weil hat von großen Eroberungen zu sprechen gehört, während wir uns zwischen Federn des Gut-Ergehens befinden; die Schwierigkeit führt unerbittlich zur Leichtigkeit und andersherum. Niemand hat gesagt, dass es einfach sein wird! Aber es ist auch nicht unmöglich.
Wenn die Funktion des Kämpfers ist zu Kämpfen, die Denker, ihr einziger Alter Ego begrüßenswert im Positiven ist das Lernen. Jeder macht was er kann! Also überlasse ich euch das hier! Nehmt es mir nicht übel.

eBook im PDF-Format. Deutsch Sprache